Sondereintragungen

Erlaubt ist, was gefällt - leider gilt dieser schöne Satz nicht immer bei modifizierten Fahrzeugen. Der deutsche TÜV hat ein strenges Auge auf alle Veränderungen, die den Serienzustand beeinflussen. Für einige Anbauteile gibt es sogenannte ABEs oder auch EG-Genehmigungen, die lediglich mit den Fahrzeugpapieren mitgeführt werden müssen.

Bei größeren Veränderungen an Aussehen, Leistung oder Fahrverhalten ist aber fast immer eine gutachterliche Stellungnahme bzw. Abnahme durch eine amtliche Prüfstelle notwendig. Damit wird der ordnungsgemäße Ein- und Anbau der Teile bestätigt und es kann bei der Zulassungsstelle ein neuer Fahrzeugschein ausgestellt werden.

Was sich auf den ersten Blick einfach anhört, erweist sich in der Praxis oft als schwieriges und nervenraubendes Unterfangen: die notwendigen Unterlagen (TÜV-Gutachten) liegen nicht vor, einige Modifikationen schließen sich untereinander aus, nicht alle Kombinationen sind geprüft, das Gutachten ist abgelaufen oder der Umbau ist dem Prüfer einfach suspekt - dass einige Prüfer schlicht keine Lust haben sich mit aufwendigeren Umbauten zu befassen, wollen wir natürlich nicht unterstellen…

Der TÜV Süd - Partner von Reifen Popp

Da wir als Tuning-Fachbetrieb täglich mit Fahrzeugen der besonderen Art zu tun haben, arbeiten wir eng mit unserem Partner TÜV Süd zusammen, um oft auch das Unmögliche möglich machen. Deshalb haben alle von uns modifizierten Automobile den Segen des TÜVs und sind damit 100% "Street Legal" - ausgenommen Umbauten zu Show- und Rennsportzwecken.

 

Bereits umgebaute Fahrzeuge

Was aber tun, wenn das eigene Fahrzeug schon umgebaut ist, es sich aber kein kompetenter Ansprechpartner bei der örtlichen Prüfstelle findet? Auch hier kann Reifen Popp oft weiterhelfen!

Dabei gilt: wir behalten uns vor, jedes Fahrzeug genauestens auf seine Verkehrssicherheit und die professionelle Ausführung der Arbeiten hin zu überprüfen, bevor wir eine Vorstellung zur Abnahme in Erwägung ziehen. Umbauten, die nicht unseren Qualitätsstandards entsprechen werden rigoros abgelehnt oder auf Wunsch des Kunden sofern möglich in unserem Hause kostenpflichtig nachgebessert.

Wir wollen, dass Sie stets Freude an Ihrem getunten Fahrzeug haben und dabei weder sich noch andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringen - 
Sicherheit steht für uns an oberster Stelle!



Grundsätzlich möglich sind:

  • Eintragungen für die ein spezifisches Gutachten existiert
  • Eintragungen, für die ein Vergleichsgutachten bzw. Festigkeitsgutachten existiert (interessant z.B. bei Rad/Reifen-Kombinationen) 

  • Eintragungen, die nach §21 Einzelabnahme abgenommen werden können (Details bitte per Mail anfragen)


Auch Leistungssteigerungen durch Turbo/ Kompressorumbauten können unter bestimmten Voraussetzungen eingetragen werden.  Die Preise richten sich nach Art und Umfang der notwendigen Prüfung - wir machen Ihnen gern ein individuelles Angebot. Schauen Sie einfach in Höchstadt an der Aisch oder Forchheim bei uns vorbei!